Anmeldung und Aufnahme

Der früheste

Anmeldetermin zur Aufnahme in die Jahrgangsstufe 5 der Realschule ist der "Tag der offenen Tür".

Zu den persönlichen Aufnahmegesprächen ist folgendes mitzubringen:

Die Zeugnisse des 1. und 2. Halbjahres der Jahrgangsstufe 3, eine Kopie des Halbjahreszeugnisses der 4. Klasse und natürlich ihre Tochter.

 

Aufnahmevoraussetzungen und Anmeldemodalitäten (Berufliches Gymnasium)

Die Aufnahme in die Einführungsphase (E1) des BG kann erfolgen, wenn:

1. Die Eignung von Seiten der Maria-Ward-Schule nach vorheriger Bewerbung festgestellt und
der qualifizierende Realschulabschluss nachgewiesen wird.

2. Die Klassenkonferenz der abgebenden Schule die Eignung für den Übergang in die gymnasiale Oberstufe und in das berufliche Gymnasium ausspricht.

Oder:

3. Die Versetzung in die gymnasiale Oberstufe gewährleistet ist (G8/G9 oder Gesamtschule).

Zum Anfang