Aktuelle Seite: HomeMitteilungenNeuste Mitteilungen

Mitteilungen

Badminton-Abschluss-Turnier in der Badmintonhalle im Health City in Bad Homburg mit den Oberstufenkursen Q1 und Q3

Gelungener Abschluss der Sportkurse Q1 und Q3 der Maria-Ward-Schule zum Thema Badminton

Am 10.12.2015 haben sich jeweils beide Kurse spannende Doppelspiele geliefert, in denen um jeden Ball gekämpft wurde. Den größten Eindruck hinterließen  allerdings die tollen Badmintonfelder, die jeder Schülerin ermöglichten, auf einem richtigen Feld zu spielen und so die Feldlänge und –breite zu testen. Die Vorkenntnisse und die im Sportunterricht erarbeiteten Techniken kamen zum Einsatz und es entwickelten sich spannende Spiele, wo gemeinsam mit der Doppelpartnerin alles gegeben wurde. Es war eine gelungene Exkursion, die gerne wiederholt werden kann. 

Bad Homburg, 10.12.2015
Joelle Galikine
Leitung Fachbereich Sport/ Maria-Ward-Schule

Sportkurs der Q1 in der Badmintonhalle des Health City Bad Homburg

Kreativwettbewerb be Smart don't start 2014/2015

"Schon wieder hat die 7b (jetzt 8b) gezeigt, was für kreative Talente in ihr aktiv sind: wir sind mit unserem Anti-Rauchen-Rap, den wir im Frühling nach der Just-be-clever-Woche gedreht hatten, beim Kreativwettbewerb "Be smart - don´t start" in Hessen unter den Besten und haben ein Volleyball - Set gewonnen! Das Netz wird jetzt am Schulfest aufgebaut und kann bespielt werden ;-) Toll, dass die Mädels diese Anerkennung bekommen haben, denn das war wirklich eine schöne Gemeinschaftsaktion, bei der sich viele eingebracht haben - hier unsere Aufnahme des Songs und ein stimmungsvolles Klassenfoto, das auf der Klassenfahrt in Creglingen entstanden ist. Herzlichen Glückwunsch!"

Hören Sie sich das Lied an!

Maria-Ward-Eltern-Schnuppertraining im Dojo im Feri-Sportpark der HTG

Sportklasse 5c 2015/2016

Am Dienstag, 22.09.2015 hatten Herr Markus Schmitt, Sportlehrer und Judo-Trainer der HTG Bad Homburg sowie Frau Joëlle Galikine , Koordinatorin der Sportklassen an der Maria-Ward-Schule die Eltern  der Sportklasse 5c eingeladen, auf der Tribüne des Dojo im Feri Sportpark bei dem Judotraining ihrer Töchter zu zu schauen.

Viele Eltern haben dieses Angebot angenommen und konnten miterleben, wie bereits nach nur zwei Wochen ihre Töchter schon rollen, fallen, Hüftwürfe und kleine kooperative Kämpfe auf der Judomatten machen können.

Die Stimmung in der Halle war sehr gut, die Schülerinnen zeigten mit Feuereifer ihr Können. 
Herr Schmitt war sehr zufrieden mit der Entwicklung der Mädels und bei den Eltern zeigte sich ein gewisser Stolz.

Jetzt wird weiter einmal die Woche Judo trainiert mit dem großen Ziel, am Halbjahresende die Gürtelprüfung zu machen.

Darauf sind alle sehr gespannt!

Seite 6 von 17

Zum Anfang