Aktuelle Seite: HomeMitteilungenNeuste Mitteilungen

Mitteilungen

Registrierungsaktion für Leukämiekranke

In diesem Jahr hat die Deutsche Knochenmarkspendedatei (DKMS) zu einer großen Schulaktion aufgerufen, da laufend Knochenmarkspender für Leukämiekranke gesucht werden. Der Leistungskurs Biologie Q2 veranstaltete deshalb unter der Leitung von Frau Heidelberger einen Aktionstag zur Registrierung.

Aufgerufen waren Schülerinnen, Lehrer und Eltern zwischen 17 und 55 Jahren. Aus der Schulgemeinde ließen sich freundlicherweise 23 Personen durch eine Speichelprobe registrieren. Außerdem wurden 450 Euro für die Arbeit der DKMS gesammelt. Herzlichen

Dank allen Spendern und Beteiligten!

 

Auf zum Finale des „Grüne Soße Festival 2015“

Mehr als 1000 Schülerinnen und Schüler beweisen ihre Kochkünste rund um die Grüne Soße und nehmen am Nachwuchswettbewerb „Grüne Soße Festival macht Schule“ teil. Auch wir, die Klasse 7b, haben am 20. April unser Können unter Beweis gestellt.

Wir waren zu Gast in der Frankfurter Apfelweinbotschaft. Dort erwartete uns eine einstündige Führung durch die Keltereianlagen. Im Anschluss daran haben wir mit dem Restaurantmeister Herrn Oliver Weiß unsere Grüne Soße frisch zubereitet. Dann ging es in die Oper Frankfurt. Hier war Treffpunkt für alle Nachwuchsköche.

Die Maria-Ward-Schule wurde zum Tagessieger gekürt, denn dieses Mal war unsere geheime Kräutermischung besonders klasse. Jetzt sind wir im Finale, das am 9. Mai in Frankfurt auf dem Rossmarkt stattfindet.

Wir hoffen, dass diese auch gegen die weiteren Wettbewerber besteht.

P. Hantel, C. Pauly-Kramer und Klasse 7b

Weiterlesen: Auf zum Finale des „Grüne Soße Festival 2015“

Grüße aus Australien

Liebe Schulgemeinde,

nach einem spannenden Flug und ereignisreichen Tagen in Cairns sind wir grade dabei unsere Koffer zu packen, denn heute fliegen wir weiter nach Brisbane.

In Cairns haben wir den Regenwald erforscht, sind mit einer Seilbahn und einem sehr alten Zug gefahren. Außerdem haben wir einen ganzen Tag am Great Barrier Reef verbracht, alle waren im Wasser Schnorcheln und haben die Sonne und den Ausblick an Bord genossen.

Ein paar ganze Mutige sind sogar zu einer „ Schnorchel Safari“ aufgebrochen und sind dort sogar einem gar nicht mal so kleinen Hai begegnet ;-)

Aber keine Angst, Allen geht es gut und jetzt freuen wir uns auf Brisbane und die Tage mit den Austauschschülerinnen.

Weiterlesen: Grüße aus Australien

Jugend trainiert für Olympia Volleyball WK IV Kreisentscheid

Am Mittwoch, 25. Februar 2015 hat unsere MWS-Schulmannschaft an dem Kreisentscheid für Volleyball teilgenommen. Die weiteren Turnierteilnehmer waren die Mannschaft des Gymnasium Oberursel, der St.Angela-Schule Königstein, des Humboldtgymnasium Bad Homburg und der Altkönigschule Kronberg.

Nach einem Vielseitigkeitswettbewerb, den unsere Schülerinnen mit Bravour gemeistert hatten, wurden die Volleyballspiele durchgeführt. Die Maria-Ward-Schule konnte sich gegen die gegnerischen Schulteams leider nicht durchsetzen, haben aber mit viel Engagement mitgespielt und sich von Spiel zu Spiel gesteigert.
So konnten wir leider nur Platz 7 und 8 mit unseren beiden Teams erspielen.

Vielen Dank an unsere Schülerinnen für ihr tolles Engagement!

Unsere Volleyballteams bestanden aus Lilli Krappe, Louisa Thier, Eva Vigener, Lena Cornel, Julia Marhoff, Paula Mersini, Annika Rosenberger, Annika Beyerle und wurden von Joëlle Galikine betreut.

Bad Homburg, 28.02.15

1. Preis für Selbstporträts „My Life? Read my Face!“

Wer bin ich? Was macht mein Leben aus? Welche Erlebnisse haben mich geprägt? Die Schülerinnen der Klasse 8c sammelten Antworten auf diese Fragen, um sie im Kunstunterricht für die Ausstellung „Kunst aus Schulen“ mit dem diesjährigen Thema „My Life“ gestalterisch umzusetzen. Entstanden sind großformatige Selbstporträts mit Finelinern auf Papier aus scheinbar dünnen Linien und Konturen. Doch wer genau hinschaut, entdeckt, dass die Gesichter nicht gezeichnet sind, sondern aus winziger Schrift bestehen. Die Bilder laden ein, sich in die Welt der Schülerinnen einzulesen und man erfährt einiges Persönliches, Poetisches und Nachdenkliches über das Leben der Künstlerinnen, eben „My Life? Read my Face!““.
Die Ausstellung, die am 20. Februar in der Galerie Artlantis eröffnet wurde, zeigt ein breites Spektrum an Bildern der 18 teilnehmenden weiterführenden Schulen des Hochtaunuskreises: bunte Kollagen, ausdrucksstarke Acrylmalereien, filigrane Architekturmodelle. Umso freudiger überrascht waren die Schülerinnen der Maria Ward Schule - Leoni Keppler, Leoni Rechenberger, Annalena Klein – als ihre Werke von einer dreiköpfigen Jury mit dem 1. Preis ausgezeichnet wurden. Überreicht wurde der mit 500 € dotierte Preis, der der Förderung junger Kunsttalente gilt und von der Johann-Isaak-von-Gerning-Stiftung gestiftet wurde, in einer feierlichen Ansprache von Landrat Ulrich Krebs.

Weiterlesen: 1. Preis für Selbstporträts „My Life? Read my Face!“

Seite 9 von 18

Zum Anfang