Beratungsnetz Schule (BNS)

Wie ist das BNS entstanden?

Das BNS ist aus dem Workshop „Schulseelsorge gestalten“ am Pädagogischen Tag (14.10.2016) entstanden, um das bestehende Beratungsangebot an der MWS zu bündeln, zu erweitern und transparent zu machen.

Wer ist das BNS?

Das BNS setzt sich aus der Vertrauenslehrerin, einer externen Schulberaterin, dem Schulpastoralteam und dem Präventionsteam zusammen (siehe Grafik).

Welche Aufgaben hat das BNS?

Das BNS möchte Schülerinnen Hilfe, Unterstützung und Seelsorge anbieten bei schulischen und privaten Problemen, z.B. bei Lernschwierigkeiten, Problemen in der Klassengemeinschaft oder mit Lehrern, bei familiären Problemen, Krankheit, Angst und Trauer, bei Sucht und sexualisierter Gewalt.

Es möchte Eltern und Lehrerkollegen in ihrer Erziehungsarbeit unterstützen und sie stärken durch Beratung, Seelsorge, Mediation und kollegiale Beratung.

Wie kontaktieren Sie das BNS?

Schülerinnen, Eltern und LehrerkollegInnen können uns gerne persönlich ansprechen (siehe Grafik) oder eine Mail an das BNS (E-Mail-Adresse) schreiben. Jedes Anliegen wird vertraulich behandelt.

 

 

Zum Anfang