Konzept für die Sportklassen 2018

Die Schülerinnen, die in die Sportklasse aufgenommen werden, haben über einen Zeitraum von zwei Jahren (5./6. Jahrgangsstufe) neben dem dreistündigen regulären Sportunterricht  zwei Zusatzstunden sportartspezifisches Training bei Fachexperten unseres Kooperationspartners, der HTG Bad Homburg.

Im ersten Schulhalbjahr  liegt der Schwerpunkt auf einer Individualsportart, z.B. Judo, im zweiten Halbjahr werden Ballsportarten, z. B. Basketball, Volleyball, vermittelt. Von insgesamt fünf Sportstunden pro Woche finden drei Sportstunden an der MWS statt. Das sportartspezifische Training hingegen erfolgt einmal wöchentlich am Nachmittag in der Sportstätte der HTG Bad Homburg. Die Schülerinnen werden in der Schule zuerst ein gemeinsames Mittagessen einnehmen, anschließend ihre Hausaufgaben erledigen und dann nach Erreichen des Sportparks Feri (Niederstedter Weg, Bad Homburg) mit dem Bus 90 Minuten Sportunterricht erhalten. An diesem Nachmittag endet der Unterricht für die Schülerinnen um 16:30 Uhr.

 

Sportklasse auf einen Blick 

  • 5 Stunden Sportunterricht pro Woche insgesamt

    › 3 Stunden regulärer Sportunterricht  

    › 2 Stunden sportartspezifisches Training (als Nachmittagsunterricht bei der HTG Bad Homburg) 

  • freie Mitgliedschaft bei der HTG für den Zeitraum von zwei Jahren

  • Abteilungszuschlag wird erhoben, falls die Schülerin an Wettkämpfen/ am Spielbetrieb teilnimmt 

 

Eingangsvoraussetzungen für den Eintritt in eine Sportklasse  

  • Interesse an verschiedenen Sportarten 

  • ausgeprägte Leistungsbereitschaft 

  • Teamfähigkeit 

  • gezielte Anmeldung durch die Eltern 

  • Mitteilung der Eltern über Vorerkrankungen/Verletzungen, die die sportliche Leistungsfähigkeit einschränken könnten  

 

Durch die Weiterentwicklung gemeinsamer Interessen sowie die Unterstützung und Anerkennung sportlicher Leistungen kann der Besuch der Sportklasse den Schülerinnen eine ganz besondere Lernatmosphäre bieten. Das hier erworbene Wissen und die vermittelten Verhaltensmuster können sie nach Beendigung der 6.Klasse auf ihrem weiteren Schulweg mitnehmen.

Wir haben uns bei der Auswahl der Individualsportart für Judo entschieden, da diese Sportart geprägt ist vom Respekt seinem Gegner gegenüber, Anerkennung sportlicher Regeln, Fairness und Höflichkeit.

Bei der Auswahl der Ballsportarten haben wir uns für Volleyball und Basketball entschieden, da beide Sportarten geprägt sind von dem Gedanken des gemeinsamen Zusammenspiels, ohne den sich kein Erfolg einstellen kann. Mannschaftsdienliches Verhalten, das gegenseitige Unterstützen stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl. Nur durch das Einhalten der vermittelten Mannschaftstaktik wird die einzelne Schülerin/Spielerin ihrem Team gerecht.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Joëlle Galikine, Koordination Sportklassen,  gerne zur Verfügung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Zum Anfang