Liebe Abiturientinnen,

 

Endspurt – das Glück und sicherlich auch die Erleichterung, bald der Schule für immer den Rücken zu kehren, sind für euch plötzlich greifbar.

Auch wenn die Würfel fast schon gefallen sind, zum Lernen nicht mehr allzu viel Zeit bleibt: Holt bitte und trotzdem noch einmal mit aller euch zu Verfügung stehenden Kraft all euer gebündeltes Wissen aus euch hervor. Oder aktiviert es jetzt J. Nie wieder werdet ihr vermutlich über ein solch immens breites Wissensspektrum verfügen, weil ihr euch viel Lernstoff in den unterschiedlichsten Fächern erarbeitet habt. Seid stolz auf euch, bewahrt die Nerven. Und unsere guten Wünsche, unser Daumendrücken mögen euch mental mit unterstützen.

 

Toi toi toi

 

Michaela Eder, Schulleiterin

 

Mitteilungen

Nele Neuhaus war da!

Am vergangenen Montag, 19.1.2015 war es soweit. Nele Neuhaus, die erfolgreich Krimis, die hier in der Region angesiedelt sind, verfasst, besuchte die Maria Ward Schule, Bad Homburg für eine Lesung aus einem ihrer Jugendromane.

Die 6.- 8. Klässlerinnen waren Feuer und Flamme. Welchem Lehrer würde das schon gelingen? Absolute Ruhe, gespannte Stille in der riesigen Aula, morgens, noch dazu an einem Wochenanfang, um halb zehn. Davon kann man nur träumen. Nicht ganz. Nele Neuhaus schafft’s. Sie fesselt rund 250 Jugendliche für über 2 Stunden. Sie liest szenisch inszeniert, dazu mit unterschiedlicher Stimmlage, sie sucht immer wieder den Blickkontakt mit ihrem Publikum. So gelingt, was kaum für möglich zu halten ist: neben einer freundlichen, zugewandten Stimmung, Spannung pur, bei der jede Zuhörerin das Gefühl hat, die Autorin lese nur für sie allein.

Als begeisterte Reiterin seit Kindertagen und Pferdebesitzerin wie Züchterin hat Nele Neuhaus auch Romane für Jugendliche verfasst. Das Reitermilieu kennt sie wie die Taschen ihres Turnierjacketts aus früheren Tagen. Der Pferdestall war als Teenie ihr zweites Zuhause. Wie einprägend ihre diese Erfahrungen in Erinnerung geblieben sind, gibt sie preis, in dem die Erfolgsautorin detailreich, witzig und eben auch äußerst realistisch Geschichten rund um den Reitstall kreiert. Aus einem dieser Bücher las sie vor. Worum es ging? Um den anstehenden Verkauf eines Reitstalls, den kurzfristigen Verlust der Coolness einer 14-Jährigen und ihre Ehrenrettung durch Schlagfertigkeit und Einfallsreichtum.

Anschließend an die Lesung hatten die Schülerinnen viele, viele Fragen an den prominenten Gast. Fragen zu ihrer Person, zu ihrem Beruf, ihren Pferden und und und. Unermüdlich, geduldig und ausführlich war die Mittvierzigerin daran interessiert, dass jede Fragestellerin auch eine zufriedenstellende Antwort bekam. Jede noch so spezielle und ausgefallene Frage nahm sie deshalb sehr ernst.

Und damit nicht genug. Denn Autogramme von Nele Neuhaus und Buchsignaturen waren ebenso heißbegehrt wie ihr beim Lesen zuzuhören. Auch hier bekam jedes Mädchen – nun auch die herbeigeeilten Größeren – ihre gewünschte Widmung, gern auch ein zweites Autogramm für die Mama zu Hause, die Neuhaus‘ Krimis verschlingt.

Wie es der Autorin bei uns gefallen hat, hat sie uns im Anschluss in einem Dankesbrief / Mail verraten:

Liebe Frau Eder, liebe Frau Glückert,

auch ich möchte mich noch einmal für den herzlichen Empfang und den schönen und kurzweiligen Vormittag in Ihrer Schule bedanken! Es war für mich eine wirklich tolle Erfahrung, so viel Engagement von Schülerinnen-Seite zu erleben, das ist tatsächlich heutzutage selten. Abgerundet wurde der äußerst positive Eindruck dann noch von dem leckeren Imbiss und dem anschließende Plausch mit Ihnen und Ihren Kollegen. Und meinem Hund ging es super, den Rest der Wiener Würstchen hat Shelby zuhause bekommen. Den schönen Artikel aus der Taunus-Zeitung habe ich bereits auf meiner Facebook-Seite verlinkt (www.facebook.com/neleneuhausbuecher). (...)

Ganz herzliche Grüße, bitte auch an alle, die zum Gelingen des Vormittags beigetragen haben!

Ihre Nele Neuhaus

Schauen Sie sich die Bilder an! Nele Neuhaus war da!

Aktuelle Regelungen | Beurlaubung

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen,

die Aktuellen Regelungen wurden aktualisiert. Wir bitten Sie und Euch diese unter Mitteilungen - Aktuelle Regelungen nachzulesen.

Einradhockey

Kooperation mit dem Jugendkulturtreff e-werk

Einradfahren ist das Eine! Einradhockey ist das Nächste!

Die Bad Homburger „Einradblitze“, sozusagen das Expert-Team aus dem e-werk, spielen seit einiger Zeit erfolgreich in der bundesweiten Einradhockeyliga.

Wir bieten wieder die Gelegenheit, diese artistische und dynamische Teamsportart selbst zu erleben. Das Nachwuchsteam, die „Thunder Spokes“ öffnen ihr Training und du kannst dabei sein.

Das solltest du mitbringen:

Freies Fahren auf dem Einrad solltest du beherrschen. Auch der freie Aufstieg sollte (meistens) klappen. Wenn du sogar schon pendeln kannst ist das ideal. Hallenschuhe sind Pflicht, Radlerhose und -handschuhe praktisch. Der Rest ist gute Laune und Lust auf neue Leute und Erfahrungen.

Das bieten wir an:

Bei Bedarf kannst du ein Einrad von uns benutzen. Schläger stellen wir auch zur Verfügung. 
Spiele, Übungen für Technik und Team und Pausen zum Quatschen mischen wir mit Euren Ideen. Spielspaß ohne Leistungsdruck steht im Mittelpunkt. Ein hochmotiviertes Team, Tore, Bälle und Spielregeln sind selbstverständlich.

 

Ab 7. Klasse oder 12 Jahren

Freitag 16:30 – 18:00 Uhr, 

Sporthalle Frölingstraße

Ab 25. Septemberber 2015 

Anleitung: Einradhockey-Team „Einradblitze“, Dirk Piatkowski (e-werk)

Max. 18 TN

Anmeldungen bitte per mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Seite 14 von 26

 

WichtigeTermine
 
Stand: 27.03.2017

01. März

MITTWOCH

 

Aschermittwochs-
Gottesdienst
03. März

FREITAG

 

Elternsprechtag
Jahrgangsstufen 6-9

Termine nach
Vereinbarung

  ABITUR 2017
16. März

DONNERSTAG

 

Schriftliches Abitur

Leistungs- und 
Grundkurs Englisch

20. März

MONTAG

Ab
09:00 Uhr



Schriftliches Abitur

Leistungskurs 
Deutsch

22. März

MITTWOCH

Ab 
09:00 Uhr



Schriftliches Abitur

Grundkurs
Mathematik

24. März

FREITAG

Ab 
09:00 Uhr



Schriftliches Abitur

Leistungskurs
BWL

27. März

MONTAG

Ab 
09:00 Uhr



Schriftliches Abitur

Grundkurs
Deutsch und Spanisch

28. März

DIENSTAG

Ab 
09:00 Uhr



Schriftliches Abitur

Leistungs- und
Grundkurs Biologie

29. März

MITTWOCH

Ab 
09:00 Uhr

 

 

 

Schriftliches Abitur

Grundkurs
Geschichte, PoWi,
ev. und kath. Religion

sowie die berufs-
bezogenen Fächer

31. März

FREITAG

 

Unterrichtsende
nach der 3. Stunde

Beginn der Osterferien

18. April

MONTAG

 

Erster Schultag nach
den Osterferien

 

Zum Anfang